euro tour

In January 2015, Action Sedition will be on tour in Europe…here are the tour dates…stay tuned for more info!

aseurotourpic

Advertisements
Posted in shows | Tagged | Leave a comment

big in slovenia!

Action Sedition is getting some airplay in Slovenia on Radio Študent 89,3 MHz…”One of Europe’s oldest and strongest independent and non-commercial urban radio stations.”

The show is called ‘Subway’ and this was the “Always Antifascist’ episode.

Thanks to host Goran for the airplay! Much appreciated.

You can stream the show right HERE.

Here’s the playlist for the show (check out the band videos on the site too)…

ANTI-CIMEX – “Swedish Hardcore 1986-1993” LP (Svart Records, 2014)

– Make My Day

– Rust Never Sleep

– Wheel Of Life

DROPDEAD – “What could be” + split w/ Brainoil 7″EP 2014

– What Could Be

– Harvest

– Indoctrination

AGNOSY – “Traits of the Past”  (Active Rebellion, 2014)

– Dreams Fade Away

– Eternal Winter

– Traits of the Past

SPANNER – split w/ Action Sédition 7″EP 2014

– Always Antifascist

ACTION SÉDITION  – split w/. Spanner + split w. Streets of Rage 10″ EP 2014

– Histoire D’un Printemps

– Class Contre Class

– La Haine

STREET OF RAGE – split w. Action Sédition 10″ EP

– Wasted Youth

– Keep The Fight

BOMBER – “Bomb Your Nation With Rock and Roll” 2014

– I Rejected You

– Perfect Day

PIČKE VRIŠTE – “Nedovršena priča” 2014

– Svijet ludila

COLD TURKEY – s/t demo 2014 

– You Again?

– It’s A trap

DEBELI PRECJEDNIK – “Povijest bolesti” EP (MoonLee Records, 2014)

– Dumb Luck

SCUFFY DOGS – s/t CD 1997

– Nočna kronika

HUMAN HOST BODY – 4-song demo 2013

– Leviathan

Posted in radio | Tagged , , | Leave a comment

review from ‘proud to be punk’ zine

A nice review of the 7″ that will be in the January 2015 issue of Proud To Be Punk zine out of Germany!

ptbp2Action Sedition / Spanner: History Lessons split 7″ EP

Und wieder einmal lässt sich eine kleine Premiere im Proud to be Punk verzeichnen, da ich – soweit ich mich entsinnen kann – bislang noch nie etwas aus Kanada für due Reviewrubrik zugesandt bekommen habe. Die aus dem kanadischen Montreal stammenden Action Sedition wie auch ihre Freunde von Spanner lassen mit dem auf dem Front- und Backcover zu sehenden Artwork sowie den im Inneren abgedruckten Fotos und Logos jedenfalls keine Fragen offen, welches politische Ufer sie ihre Heimat nennen. Brennende bzw. gut geschrottete Cop-Karren und Vermummte, die die Pigs durch die Straßen hetzen, zieren das Bild – und über all dem flattert eine schwarz-rote Fahne quicklebendig im Wind. Tja, less talking, more action würde ich sagen! Dass beiden Bands die Message, die hinter Demos und Riots steckt, sehr am Herzen liegt und sie – trotz der vielleicht etwas plakativen Fotos – keineswegs gewillt sind, sich ausschließlich auf Randale gepaart mit stumpfen Parolen auszuruhen, beweisen die eine stattliche Länge aufweisenden Liedtexte der beiden hier zu hörenden Songs. Während der französischsprachige Track „Histoire d`un printemps“ („eine Frühlingsgeschichte“) Bezug auf erfolgreiche Riots in Montreal nimmt, erklärt sich der Song „Always antifascist“ dank seines aussagekräftigen Titels wohl von selbst. Darüber hinaus könnt ihr übrigens mit Hilfe des beiliegenden Downloadcodes ptbp5jeweils ein weiteres Lied jeder Combo im Internet herunterladen, deren Texte sowie die dazugehörigen englischen Übersetzungen ebenfalls im Coverinneren nachgelesen werden können. Musikalisch, aber natürlich auch inhaltlich erinnern mich Action Sedition wie auch Spanner übrigens an Bands wie Jeunesse Apatride, Hors Control oder Brigada Flores Magon, so dass ihr euch auf kämpferischen Oi!- bzw. Streetpunk freuen könnt, dessen Melodien schnell ins Ohr gehen. Geile Mucke mit absolut korrekter Attitüde – gern mehr davon!

Posted in reviews | Tagged , , | Leave a comment

video – ‘la haine’

Here is a new video for the song ‘La Haine” off of our 10″ split with Streets of Rage!

This video has French/German subtitles and we will have a version with Spanish/English subtitles available very soon!

Posted in video | Tagged | Leave a comment

Review From Maximum Rocknroll

 Here’s a new review from Maximum Rocknroll magazine…

ACTION SÉDITION / SPANNER – split EP

 While the vinyl release is a two-song split EP, the
 enclosed download card gets you an additional track from
 each band. From Montreal, Québec, ACTION SÉDITION
 works a bouncy, mid tempo, street punk style, with rough
 vocals, clean guitar leads, and a sing-along chorus. This
 track is pretty average for the genre. Bristol, England’s
 SPANNER provide a catchy, ska-influenced tune, with a
 lighter guitar tone and mellow horns laid over the breaks.
 I liked this side better—much of it is totally danceable—
 though the song is a little overlong. Both bands have
 righteous lyrics, with translations into English or French
 as needed. ACTION SÉDITION touches on the street ac-
 tion in response to Québec’s increase in university tuition,
 while SPANNER promotes radical measures in the name of
 antifascism. You’ll know what you’re getting into from the
 cover art contrasting voting and rioting. (JM)
 (Iron Colum / Jobsworth / Maloka / Rebel Time / Riot Ska)

Posted in reviews | Tagged , | Leave a comment

Reviews From Underdog Fanzine

Here are a couple of swell reviews of the History Lessons EP and the Action Sedition / Streets Of Rage 10″ from our friends at Underdog zine out of Germany!

vinyl7_foldoverACTION SEDITION/SPANNER

“History lessons” 7″

ACTION SEDITION bieten 2 rumpelige RASH-affine Straßenköter-Bastarde im Midtempo mit simplen Riffs und schönen Melodien, bei denen gleichermaßen der Angriff hinter den Barrikaden lospreschen kann und ein “Nous contre Vous” Angriff und Entschlossenheit signalisiert. Mir gefällt die Gitarrenarbeit, die als tragendes Element den Marsch der Gerechten vorantreibt.
SPANNER sind räudige Straßenhunde, die mit einer Kombination aus Dub und Punk die Fäuste in die Luft strecken und Resistance-Hymne(n) realisieren, die stark an Chumbawamba’s Marschrichtung erinnern, die eine ähnlich starke Kritik gegen Ausbeutung, Unterdrückung und Rassismus in anarchistisch konzipierte solidarische Lautmalerei gebündelt haben. Für mich der klare Sieger dieser Split. SPANNER ermöglichen kollektives Handeln und tanzen auf den brennenden Barrikaden.

assorcoverSTREETS OF RAGE / ACTION SEDITION“Split” M-LP

STREETS OF RAGE beschwören ihre (Nancy-)Crew und scheinen immer nur eines zu wollen: keep the fight. Mit wenigen Modulitäten ausgestattet, erreichen die simplen und straighten Riffs und Akkorde ein Ausknocken in der 12. Runde, tänzeln aber auch ein wenig, um den Gegner mürbe zu machen, um dann gnadenlos anzugreifen und die Straße zurückzuerobern oder das, was davon übrig geblieben ist.
ACTION SEDITION führen ihren Klassenkampf weiter und sind musikalisch fitter, druckvoller, als noch auf der “History Lessons”-Split. Und auch der Song “Classe contre classe” ist reifer und überzeugt spieltechnisch. Die hervorragende Gitarrenarbeit peitscht die Stimmung voran und hebt den Schunkel-Pogo-Faktor enorm. Tolle Weiterentwicklung der RASH-Combo aus Quebeq, die mit ihrem dritten Song “Nous Ne Reculerons Pas” einen Abräumer hinlegen, ein exzellentes Male/female-Wechselspiel mit Biss, Härte und Solidarität.

 
 
 
Posted in reviews | Tagged , , | Leave a comment

Review – History Lessons EP

Brand new review of the 7″ from Artcore Fanzine out of the UK:

ACTION SEDITION / SPANNER – HISTORY LESSONS: SPLIT 7” EP

ACTION SEDITION up first with two tracks of heavy duty French Oi! Thick and heavy vocals that’d sit nicely halfway down side two of Chaos En France. Next is SPANNER from Bristol playing their crustie ska-punk with occasional CHUMBAWAMBA horns from a very anti-fascist perspective. You can just imagine undulating hordes of skank‘n’stank ‘punx’ in boggy fields jigging to this in their ripped waffle jumpers with arms stretched to their knees, heads down, dreads-a-whippin’. REBEL TIME

Layout 1

Posted in reviews | Tagged , , | Leave a comment